NUTOPIA

Am Anfang war die Idee. Die Idee einer Stadt, eines Landes, einer Weltordnung. Die Idee eines zeitlosen, für immer und überall gültigen und gerechten Systems. Ausgleich, Balance der Elemente, Fürsorge, Nächstenliebe, Gewaltfreiheit, immer währender Friede. Diese Werte sollten als oberste Prämisse dienen, um eine Stadt modellhaft umzugestalten und neu zu strukturieren. Und so wurde aus TOXA der Stadtstaat NUTOPIA. Ein Versuch.

So beginnt die Erzählung über NUTOPIA, den Ort des Geschehens. Hier lebt Marie Blumberg und ihr Vater, der seine Position als Polizeichef verloren hat, denn die einst vorbildlich funktionierende Administration NUTOPIAS hat sich verändert. Durch die Machtübernahme eines kriminellen Syndikats haben Verbrechen, Korruption und rücksichtsloser Egoismus die Oberhand gewonnen. 

Weitere Infos >>>

Buch kaufen >>>